Ich bin wertvoll - Frauen und das liebe Geld

03. November 2020 17:00 - 18:00 Uhr
Marie, Kröten oder Zaster ... Ein Thema, das uns alle mehr oder weniger beschäftigt. Ist es doch eine zentrale Grundlage für unser Leben und spielt in vielen Bereichen eine wichtige Rolle. Wie heißt es so schön: „Ohne Göd ka Musi!“

Vor allem Frauen waren und sind häufig noch immer unterbezahlt oder verdienen weniger als die werten Kollegen des anderen Geschlechts. Warum ist das so? Verbirgt sich dahinter einfach Tradition oder ist es auch ein Selbstwert-Thema?


Gibt es innere, selbst-schmälernde Überzeugungen, die uns daran hindern, unseren wahren Wert zu erkennen und dafür auch ein angemessenes Honorar zu verrechnen oder Gehalt zu verhandeln?

 

In diesem Online Vortrag werden Sie zu einer kurzen Bestandsaufnahme Ihres persönlichen Geldlebens eingeladen und gemeinsam erforschen wir die Stimmen und Gedanken Ihrer inneren Schatzmeisterin. Setzen Sie die nächsten konkreten Schritte zu Ihrem Geldziel. Denn schließlich haben auch Sie es verdient – im wahrsten Sinne des Wortes – eine „Goldmarie“ zu werden!

 

Expertin: Mag.a Verena Forster ist Psychologische Beraterin, Coach, Trainerin und Unternehmensberaterin in freier Praxis.

Mehr über Verena Forster erfahren Sie unter www.verenaforster.at.

 

Dem Meeting treten Sie hier bei: Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen

meet.google.com/bzw-rvds-sin

 

Anmeldung: Zur Anmeldung genügt ein kurzes Mail an veranstaltung@VFQ.at oder

Online Anmeldung.

 

Angemeldete Personen erhalten im Anschluss die Aufzeichnung per Mail zugesandt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Austausch und Diskussion zum Thema!

 



TrainerIn: Mag.a Verena Forster
Kosten: € Kostenfrei
Adresse: , 0 -online
E-Mail: veranstaltung@VFQ.at

Zurück zur Übersicht

Anmeldung






Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Standort Industriezeile 56b ist barrierefrei, sodass bei Bedarf sowohl Beratungen als auch Veranstaltungen sehr gerne dort durchgeführt werden.