13. September 2019
09:00 - 17:00 Uhr
Fröbelstraße 16, 4020 Linz,

Qualifizierungsangebot für unsere MitarbeiterInnen in arbeitsmarktpolitischen Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekten

Übergeordnetes Ziel:
Die TeilnehmerInnen erwerben Verständnis über den Kompetenzbegriff und verstehen die Prinzipien kompetenzorientierten Trainings. Sie können eine rund halbtägige Trainingseinheit unter Berücksichtigung aller Prinzipien der Kompetenzorientierung selbständig planen.


Begleitete Onlinephase (Arbeitsaufwand für TeilnehmerInnen ca. 12 UE im Zeitraum von 6 Wochen bei freier Zeiteinteilung):

TeilnehmerInnen
•    reflektieren Ihre Erfahrungen aus der Onlinephase
•    definieren geeignete Beurteilungsverfahren für die konzipierte Trainingseinheit
•    analysieren ihre Rolle als TrainerInnen sowie die Rolle der Lernenden in kompetenzorientierten Trainings
•    diskutieren Möglichkeiten zur individuellen Förderung von Lernenden im eigenen Trainingsbereich
•    definieren mögliche nächste Schritte

Onlinephase: 19.8. – 12.9.2019 (ca. 12 UE mit freier Zeiteinteilung in diesem Zeitraum)

TrainerIn: Mag. Dr. Verena Zöhrer Leiterin Pädagogik des Schulungszentrum Fohnsdorf
27. September 2019
13:00 - 19:30 Uhr
Bildungshaus Sankt Magdalena, Dr. Erwin-Wenzl-Haus, Schatzweg 177, 4040 Linz,

Workshop im Rahmen des VFQ Gesundheitstages 2019 (INTERN)

Im beruflichen Alltag ist Humor ein hervorragendes Instrument, um neuen Schwung und Impulse in schwierige Situationen zu bringen. Um humorvoll zu sein, bedarf es einer offenen, dem Gegenüber zugewandten Haltung. Die eigene Humorkompetenz kann jeder von uns erweitern, es gibt dazu eine Reihe von Möglichkeiten und Methoden, die einen Gesprächseinstieg, eine Präsentation oder eine Besprechung günstig beeinflussen und mit deren Hilfe angespannte Situationen wieder aufgelockert werden können.

Gemeinsames Lachen entspannt die Atmosphäre. Die Wirkung von Humor ist allgemein bekannt. Erfolgreich bei den Clinic Clowns und in der Psychotherapie eingesetzt, dient Humor auch als Burnoutvorsorge und trägt zur Verbesserung des Betriebsklimas bei.

Humorvolle Menschen sind Studien zufolge motivierter bei und in der Arbeit, weniger oft krank, kreativer, wirken auf andere Menschen sympathischer und erweisen sich in Stresssituationen als belastbarer.

In diesem „Semi-Narr“, in dem auch gelacht werden darf, erfahren Sie:

•    kurze theoretische Inputs zum Thema Humor
•    dass es ernsthafte Gründe gibt, sich mit Humor auseinanderzusetzen
•    positive Wirkungen von Humor auf Körper und Geist
•    wie Sie durch  Spaß bei der Arbeit zufriedener und ausgeglichener sind und dadurch mehr erreichen
•    Methoden und Techniken humorvoller Interventionen, die in die Praxis gut umgesetzt werden können
•    erlebnis- und praxisorientierte Übungen

„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt“ (J. Ringelnatz)

TrainerIn: Mag. Christian Schmidhofer Mentalcoach, Motivationstrainer,
14. Oktober 2019
09:00 - 17:00 Uhr
Fröbelstraße 16, 4020 Linz,

Seminar zur betrieblichen Suchtprävention

Ziele:
•    Suchtentwicklung und –dynamiken verstehen
•    Sensibilisierung für frühe Anzeichen von Suchtgefährdung
•    Handlungssicherheit für den Anlassfall erlangen
•    Reflexion der Möglichkeiten im Rahmen der eigenen Rolle

Inhalte:
•    Suchtursachen, Sucht als chronische Erkrankung
•    Auswirkungen von Substanzmissbrauch und Sucht im beruflichen Kontext
•    Co-Verhalten und Suchtdynamik
•    Handlungsfelder betrieblicher Suchtprävention
•    Interventionsstrategien: wie gehe ich im Anlassfall vor?
•    Gesprächsführung und Fallbeispiele

Methoden:
Inputs, Kleingruppenarbeit, Arbeit an Fallbeispielen…

TrainerIn: Mag. Rosmarie Kranewitter-Wagner, Institut Suchtprävention, pro mente OÖ
29. November 2019
10:00 - 18:00 Uhr
Fröbelstraße 16, 4020 Linz,

Advent Advent ein Lichtlein brennt

Zum Adventluft schnuppern und in Stimmung kommen

Um kleine Geschenke zu ergattern und Selbstgemachtes zu bestaunen

Zum Plaudern und genießen von Punsch und Keksen…

  

 

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

06. Dezember 2019
13:00 - 19:00 Uhr
Fröbelstraße 16, 4020 Linz,

Qualifizierungsangebot für unsere MitarbeiterInnen in arbeitsmarktpolitischen Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekten

Ziele:
•    Sensibilisierung für die Wahrnehmung von „Doing Gender“
•    Stärkung der persönlichen gender-kompetenten Handlungsfähigkeit
•    Reflexion stereotyper und festgelegter Rollenbilder und Entwicklung neuer Perspektiven
•    Initiierung von Bewusstseinsprozessen auf der persönlichen und gesellschaftlichen Ebene
•    „No more Bullshit“ – Strategien gegen sexistische Stammtischsprüche verinnerlichen

Inhalte:
•    Begriffsdefinitionen Gender
•    Gendergerechte Sprache
•    Gendersensible Bildgestaltung
•    Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Kontext Bildung
•    Der Mythos Gender-Pay-Gap oder: „Über Geld spricht man nicht“
•    Bullshit-Bingo

Methoden:
•    Präsentation aktueller Fakten und Daten
•    Multimediale Aufbereitung der Inhalte
•    Selbstreflexions-Angebote
•    Raum für Diskussionen
•    Elektronisches Hand-out, Präsentationsfolien und FC-Protokoll

 

NOCH PLÄTZE FREI!!!

 

 

Anmeldung bitte bis 29. November 2019 unter veranstaltung@VFQ.at oder 0732 658759 214

 

 

TrainerIn: Veronika Fehlinger, MSc Selbstständige Kommunikationstrainerin für interkulturelle Kompetenz, Gender & Diversity, Teamentwicklung und Selfmanagement. MSc in interpersoneller Kommunikation, zertifizierte interkulturelle Trainerin eLearning und eEducation
Kosten: € 99,- inkl. 10% MwSt., inkl. Pausensnacks
Anmeldeschluss: 29. November 2019

  • 1