Fairer Handel stärkt Frauen

12. November 2021 13:00 - 14:30 Uhr
Damit unsere Welt ein lebenswerter Ort für alle wird und eine gute Zukunft hat, braucht es viele Hebel der Veränderung.

Fairer Handel ist einer davon. Er macht die Menschen hinter den Produkten sichtbar und trägt dazu bei, dass sie in Lieferketten gestärkt werden.

 

Was bedeutet das insbesondere für Frauen?

 

Dieser Frage geht Andrea Reitinger anhand konkreter Beispiele aus der Praxis des Fairen Handels nach. Sie berichtet von Menschen, die sich zusammentun, weil sie gemeinsam mehr erreichen, von vielfachen Herausforderungen und Erfahrungen, die Mut machen – trotz schwieriger Rahmenbedingungen.

 

zu Gast:

Andrea Reitinger, Jg. 1961, aufgewachsen in Oberösterreich, ist seit 1990 Mitarbeiterin der EZA Fairer Handel – dem Pionierunternehmen des Fairen Handels in Österreich. Sie beschäftigt sich aus diesem spezifischen Blickwinkel mit Fragen eines solidarischen Handel(n)s und Wirtschaftes und seinen Auswirkungen.

 

Moderation:

Eva Maria Gattringer

 

Zugangsdaten:

Sie erhalten am Vortag der Veranstaltung alle Informationen per E-Mail.

 

Anmeldung:

Zur Anmeldung genügt ein kurzes Mail an veranstaltung@VFQ.at oder benützen Sie unser Online- Formular!

 

Teilnehmerinnenanzahl:

max. 12 Teilnehmerinnen

 

Hinweis:

Alle, die sich bis 08. November 2021 per E-Mail oder über unser Online-Formular anmelden, erhalten vorab zur Veranstaltung ein ÜBERRASCHUNGS-Geschenk per Post nach Hause!

 

Wir freuen uns sehr, Sie bei unserer Lounge ON AIR online begrüßen zu dürfen!

 

 



TrainerIn: Andrea Reitinger
Kosten: € Kostenfrei
Adresse: online
E-Mail: veranstaltung@VFQ.at

Zurück zur Übersicht

Anmeldung






Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Standort Industriezeile 56b ist barrierefrei, sodass bei Bedarf sowohl Beratungen als auch Veranstaltungen sehr gerne dort durchgeführt werden.