Alt – arm - weiblich….

15. März 2022 17:00 - 18:00 Uhr
Viele Freund*innen, Bekannte, Kolleg*innen freuen sich auf die Pension; für manche von uns kommt es aber zu einer traurigen Erkenntnis...

die geplanten Reisen, die Hobbies, der Kaffeehausbesuch kosten Geld – und für manche von uns wird es zu wenig sein um die herbeigesehnten Freuden realisieren zu können. Unser derzeitiges Pensionsmodel bewirkt, dass Frauen, die sich der Kinderbetreuung und Familienarbeit gewidmet haben, später meist wenig finanzielle Absicherung erfahren.

 

Unser Ziel ist der Informationsaustausch, sowohl eine individuelle als auch eine gesellschaftspolitische Auseinandersetzung mit dem Thema, individuelle Möglichkeiten und politisches Lobbying zur Bekämpfung der Altersarmut von uns Frauen.

 

Expertin:

Mag.a Ulrike Bernauer-Birner, MSc seit vielen Jahren und trotz 60+ berufstätig, ein gewähltes Lebensmodell neben vielen anderen Möglichkeiten. Neugierig auf andere Entwürfe und Ideen für heute und morgen auf dass wir eine geschlechtergerechte Absicherung und freundvolle Gestaltungsmöglichkeit für die „besten Jahre“ haben werden.

 

Zugangsdaten:

Dem Meeting treten Sie hier bei:

Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen:

meet.google.com/bzw-rvds-sin

(Google Chrome eignet sich am besten dafür)

 

Anmeldung:

Zur Anmeldung genügt ein kurzes E-Mail an veranstaltung@VFQ.at oder verwenden Sie unser Online- Formular!

 

Teilnehmerinnenanzahl:

unbegrenzt

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Austausch und Diskussion zum Thema!

 



TrainerIn: Mag.a Ulrike Bernauer-Birner, MSc
Kosten: € kostenfrei
Adresse: online
E-Mail: veranstaltung@VFQ.at

Zurück zur Übersicht

Anmeldung






Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Standort Industriezeile 56b ist barrierefrei, sodass bei Bedarf sowohl Beratungen als auch Veranstaltungen sehr gerne dort durchgeführt werden.