Home-Office / Rechtliche Rahmenbedingungen

04. Mai 2021 17:00 - 18:00 Uhr
Nicht zuletzt aufgrund der Pandemie haben sich die Anforderungen an zeit- und ortsungebundenes Arbeiten erhöht. ArbeitnehmerInnen, aber auch Selbständige gehen immer seltener ins Büro; nein, das Büro ist bei den Menschen zu Hause.

Es gibt heute kaum mehr Haushalte, die ohne Internet auskommen, auch ältere Menschen verfügen über Smartphones, Tabletts und Laptops. Also, warum nicht das Wohnzimmer zum Büro umfunktionieren?

 

Tatsächlich kann das Homeoffice eine sinnvolle Alternative zur herkömmlichen Erwerbsarbeit sein, die für beide Seiten Vorteile bringen kann. Damit es aber kein böses Erwachen im „Wohnbüro“ gibt, ist es notwendig Klarheit über die wesentlichen Rahmenbedingungen zu haben. Denn vieles, was im Büro selbstverständlich ist, muss für das Home-Office erst vereinbart werden: Was, wenn Ihr Kind den picksüßen Saft über den Laptop leert, dadurch der dringliche Auftrag nicht zeitgemäß erfüllt werden kann und der Chef mit Schadenersatz oder gar Entlassung droht? Was, wenn Sie auf dem Weg zum Pausenkaffee über die achtlos weggeworfenen Schuhe des Liebsten stolpern und sich verletzten? Liegt dann ein Fall des sozialversicherungsrechtlich begünstigten Arbeitsunfalls vor? Und wer bezahlt denn jetzt die gestiegenen Strom- und Telefonkosten?

 

Mit neuen flexiblen Arbeitsmodellen tun sich auch eine Menge Fragen auf, die ich aus meiner Praxis in einer Arbeitsrechtskanzlei zu beantworten versuchen werden. Gerne können Sie mir Ihre konkreten Fragen schon vorab bekannt geben.

 

Expertin: Mag.a Dr.in Jasmine Senk, Gleichbehandlungs- Frauenrechts- und Arbeitsrechtsexpertin, Geprüfte Rechtsanwaltsanwärterin bei Rechtsanwältin Dr.in Elfgund Abel-Frischenschlager.

 

Dem Meeting treten Sie hier bei: 

Bitte den Link kopieren und in Ihren Browser einfügen

meet.google.com/bzw-rvds-sin

(Google Chrome eignet sich am besten dafür)

 

Anmeldung: Zur Anmeldung genügt ein kurzes E-Mail an veranstaltung@VFQ.at oder verwenden Sie unser Online- Formular!

 

Angemeldete Personen erhalten im Anschluss alle vorhandenen Materialien per E-Mail zugesandt.

 

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Austausch und Diskussion zum Thema!



TrainerIn: Mag.a Dr.in Jasmine Senk
Kosten: € Kostenfrei
Adresse: online
E-Mail: veranstaltung@VFQ.at

Zurück zur Übersicht

Anmeldung






Hinweise für Menschen mit Beeinträchtigung

Der Standort Industriezeile 56b ist barrierefrei, sodass bei Bedarf sowohl Beratungen als auch Veranstaltungen sehr gerne dort durchgeführt werden.