Ausbildung zur Tischlerin

Gemeinsam zur qualifizierten Ausbildung!

In unserer Ausbildungswerkstätte FRAGILE machen junge Frauen eine Ausbildung zur Tischlerin. Mit folgenden Inhalten:


  • Berufs- bzw. Werkstattpraxis, Abwickeln von großen und kleinen Aufträgen inkl. Kundenberatung und Montage, Einblicke in weiterführende Techniken und Methoden
  • Besuch der Berufsschule
  • VFQ Plus: Sozialpädagogische Begleitung während der gesamten Ausbildungszeit

 

Was zeichnet Tischlerinnen aus?

  • handwerkliches Geschick
  • Gefühl für Raum und Form
  • Spaß an Handwerk und Technik
  • Genauigkeit und Sorgfalt
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität und Freude am Arbeiten mit Holz

 

Wie läuft die Ausbildung ab?

Wir starten mit einem Schnuppertag, an dem Sie den ersten Kontakt mit der Materie der Tischlerei aufnehmen. In den nächsten vier Monaten können Sie sich im Berufsfeld orientieren oder vielleicht auch herausfinden, dass ein anderer Beruf für Sie passender ist.

Anschließend bereiten wir Sie auf die Herausforderungen der Lehrzeit vor, während der Sie auch die Berufsschule in Kremsmünster besuchen und mehrere Praktika absolvieren werden.

Die Ausbildung zur Tischlerin mit Lehrabschluss dauert insgesamt bis zu 3 Jahren.

 

Treffen auf dich/Sie folgende Aussagen zu?

  • Ich bin weiblich zwischen 15 und 22 Jahre alt
  • Ich wohne in OÖ, bin arbeitslos bzw. arbeitsuchend beim AMS gemeldet
  • Ich möchte mir die Zeit für eine qualifizierte Ausbildung nehmen (3 Jahre)
  • Ich weiß, dass die Berufsschule ein Teil der Ausbildung ist
  • Die Ausbildung zur Tischlerin interessiert mich und ich bin handwerklich geschickt

 

Interessiert? Dann bewirb dich/bewerben Sie sich bei uns:

VFQ GmbH

Stichwort: FRAGILE Tischlerin

Frau Roswitha Ebner

Fröbelstraße 16, 4020 Linz

Tel.: 0732 658759 415

ausbildung@vfq.at


Ihr(e) AnsprechpartnerIn:

Roswitha Ebner
Zurück zur Übersicht